Konkrete Ideen, um als
Mensch und Volk
souverän zu werden

18. & 19. Juni 2022

Auftakttreffen
Freitag, den 10. Juni 2022 von 19.00 – 21.00 Uhr

Konkrete Ideen, um als
Mensch und Volk
souverän zu werden

18. & 19. Juni 2022

Auftakttreffen
Freitag, den 10. Juni 2022 von 19.00 – 21.00 Uhr

 Anregung zum Nachdenken 

Was ist Souveränität?

Ausschnitt:
Andreas Clauss († 22. September 2016) & Michael Friedrich Vogt am 22. November 2014 auf dem ersten Querdenken Kongreß in Neu Isenburg nahe Frankfurt am Main.

18. & 19. Juni 2022

Raum schaffen ...

  • für Begegnungen,
  • für Ideen- und Gedankenaustausch
  • und für das individuelle sowie gemeinsame Umsetzen

18. & 19. Juni 2022

Raum schaffen ...

  • für Begegnungen,
  • für Ideen- und Gedankenaustausch
  • und für das individuelle sowie gemeinsame Umsetzen

 Du und andere Besucher 

Trifft das auch auf Dich zu?

  • Du willst nicht irgendein Gesellschaftskonzept übergestülpt bekommen, welches jetzt oder auch in Zukunft die Souveränität von Mensch und Volk zu untergraben versucht.
  • Du stellst die Souveränitätsfrage – ganz egal ob gesellschaftlich oder für Dich als selbstständig denkender, fühlender und handelnder Mensch.
  • Du suchst nach einer Lösung, die Deine Souveränitätsfrage zufriedenstellend beantwortet.
  • Du möchtest verschiedenste Ideen und Gedanken zur Souveränitätsfrage einander gegenüberstellen, um besser überprüfen zu können, welche Antwort für Dich Hand und Fuß hat.
  • Du würdest Dich gerne mit Gleichgesinnten vernetzen, um die Souveränitätsfrage ggf. gemeinsam (weiter) zu bewegen.
  • Du wünscht Dir für die Begegnungen, für den Austausch und für das gemeinsame Umsetzen eine andere Umgebung als einen "anonymen und unpersönlichen Chat".

Dann bist Du auf dem SouveränitätsKongress genau richtig!

6

Präsentierte Ideen

6

Podiumsdiskussionen

100

prozentig

mehr Interaktion

(im Vergleich zum Standard-Onlinekongreßformat)

 Der Kongressrahmen 

Dieses Programm erwartet Dich

neben diversen Interaktionsmöglichkeiten

sortiert nach 1. Tag 2. Zeit

sortiert nach 1. Tag 2. Bühne 3. Zeit

 Stimmen 

Was einige Besucher über unsere Pilotveranstaltung gesagt haben

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Für mich hat sich hier noch mal eine Tür geöffnet. Zunächst war ich zurückhaltend um mich zu orientieren, ich kann mir aber gut vorstellen intensiver an den Diskussionen teilzunehmen.


Monika 

⭐️⭐️⭐️⭐️

Ich hatte anfangs Bedenken, dass ich mit der Technik Probleme haben könnte- es hiess ja, Computer sollte nicht älter als 3-5 Jahre alt sein und auch die Videoanleitung wirkte im ersten Moment kompliziert auf mich. Ich habe es dann trotz der Bedenken ausprobiert und musste feststellen, es war viel einfacher als gedacht, alles lief reibungslos und sogar mein alter Mac lief ohne Probleme. Dann waren da so viele Helfer am Start, mehr als genug, und auch wenn ich Probleme gehabt hätte, sie wären mit ihrer Hilfe gelöst worden. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt. Dafür mal ein Lob an die Mannschaft!
Dann der Kongress selber- die Sprecher waren gut, und natürlich war ich schon in der Thematik drin, aber die Möglichkeit dann im Anschluss in Begegnung zu kommen, hat mich ausserordentlich angesprochen! Nicht nur konsumieren, sondern geistiger Austausch und Reflexion. Hier mit Sprechern UND Publikum, einfach klasse Idee und in meinen Augen visionär. So finden sich Freigeister mit demselben Interessen oder ähnlichen Gedanken und könnten sich beflügeln. Sobald diese Möglichkeit sich herumgesprochen hat und ein Mehr an Menschen diese Plattform nutzen, wird hier für einen selbst sehr viel möglich sein können- Treffen virtuell, was sich dann auf Analog weiterführen lässt. Ich freue mich, dass ihr das auf die Beine gestellt habt und werde dabei bleiben! Danke


Eva 

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Es war ein interessante Erfahrung. Die Vorträge waren unterhaltsam und tiefgründig.
Ich und mein Mann haben den persönlichen Austausch mit den Referenten sehr genossen. Wir haben uns über die eingerichtete Möglichkeit zu so einen Austausch sehr gefreut und würden es begrüßen, wenn dieses in Zukunft beibehalten wird.
Obwohl die Fragen erst nach und nach kamen. :-)


Irene & Manfred

Bist Du dabei?

Auftakttreffen

Freitag, den 10. Juni 2022 von 19.00 – 21.00 Uhr

Samstag, den 18. Juni 2022

von 16.15 – 20.15 Uhr

Sonntag, den 19. Juni 2022

von 16.15 – 20.15 Uhr

Bist Du dabei?

Auftakttreffen

Freitag, den 10. Juni 2022 von 19.00 – 21.00 Uhr

Samstag, den 18. Juni 2022

von 16.15 – 20.15 Uhr

Sonntag, den 19. Juni 2022

von 16.15 – 20.15 Uhr

 Vision & Motiv 

Was dieser Kongreß ermöglichen möchte

Kurz und knapp:

Austausch! Jede Menge sozialen Austausch ...!

Denn ...

Diktaturen, Ideologien, Sekten, Gurus ...

Dieser Kongreß

wollen nicht hinterfragt werden

fordert zum Hinterfragen auf

haben kein Interesse an Deiner Souveränität

hat ein Interesse an Deiner Souveränität

spalten, weil Andersdenkende und Kritiker das vorherrschende Narrativ zum Einsturz bringen können

führt zusammen, weil wahrhaftige Menschen vor Andersdenkenden und Kritikern keine Angst zu haben brauchen

können das geistige Ringen um Wahrheit und Wirklichkeit nicht fördern

fördert das geistige Ringen um Wahrheit und Wirklichkeit durch diverse Diskussionsanregungen

 Die Besonderheiten 

Worauf Du Dich u.a. freuen kannst

Kunst & Kultur

Auflockernde Abwechslung

Kulturschaffende Künstler, die die Souveränitätsfrage ebenfalls bewegen wollen, werden immer wieder für ein wenig Auflockerung sorgen.

Kennenlernmöglichkeiten

Raum für Begegnungen

Du möchtest einfach, schnell und unkompliziert die ersten Kontakte zu ähnlich denkenden Menschen knüpfen? Dieser Kongreß bietet Dir u.a. die Teilnahme an Kennlernrunden an.

KongreßTicker

Wissen, was ansteht

Zu Beginn des Kongreßtages bekommst Du eine Netzpost, die Dich u.a. über das Tagesprogramm informiert. Darüber hinaus kannst Du auch den Telegram-KongreßTicker abonnieren, der Dir stündlich die nächsten Programmpunkte ankündigt.

Präsentationen

Ideen, Gedanken und Konzepte

Mehrere Sich-Gedankenmacher auf einmal. Dich erwarten spannende Antworten auf die Souveränitätsfrage.

Podiumsdiskussionen

Moderierte Diskussionen vor größerem Publikum

Im Gegensatz zur Moral, die zwischen Gut und Böse zu differenzieren versucht aber so manches Mal ins Spalten abrutscht, scheut die Wahrhaftigkeit nicht die Auseinandersetzung mit Andersdenkenden.

Stände der Protagonisten

Direkter Kontakt

Auf einer Messe kannst Du umherschlendern, Dir an den Ständen der Protagonisten weitere Informationen holen und Dich dort ggf. mit ihnen unterhalten. Der SouveränitätsKongress bietet Dir ähnliche Möglichkeiten.

lebendige Diskussionen

Geistiges Ringen unter Besuchern

Nicht nur die Protagonisten dieses Kongresses werden um die Souveränitätsfrage geistig ringen. Auch als Besucher sollst Du die Möglichkeit bekommen, (Deine?) Souveränitätsgedanken zur Diskussion zu stellen.

Projekttag

Optional: Projekttag am 09. Juli 2022

Nach dem Studium der aufgezeichneten Präsentationen und Podiumsdiskussionen starten wir einen Projekttag. Zusammen mit anderen Besuchern kannst Du entscheiden, wie Ihr welche Idee weiterdenken, weiter verfolgen und/ oder weiter fördern möchtet.

Netzwerken

Optional: Netzwerken im kleinen Kreis

Während des Kongresses sind die Protagonisten für Dich und andere Besucher da. Nach jedem Kongreßtag kommen die Protagonisten zusammen, um sich auch untereinander näher kennenzulernen.

Austausch und gemeinsames Wachstum gen Souveränität
– statt gedankenlos zu konsumieren und abzunicken

Bis zum Beginn des Kongresses sind es noch ...

68
Tage
:
 
07
Stunden
:
 
22
Minuten
:
 
52
Sekunden

You missed out!

 Deine Eintrittskarte 

Wähle, wie Du die Souveränitätsfrage bewegen möchtest

für
Interessierte


den gesamten Kongreß erleben

Standard

kostenlos

  • für 18. & 19. Juni 2022
  • Programm auf 2 Bühnen
  • diverse Interaktionsräume

HINWEIS:
Bitte einen (Klapp-)Rechner während der Veranstaltung benutzen. Tablet und Mobiltelefon werden derzeit noch nicht ausreichend unterstützt.


für
Neugierige

soziale Kontakte knüpfen, diskutieren und vor vielen weiteren Besuchern einen ersten Eindruck von der Kongreßumgebung gewinnen

Menschen kennenlernen

kostenlos

  • alles aus für Interessierte
  • Teilnahme am Auftakttreffen
  • für Freitag, 10. Juni 2022
  • 19.00 - 21.00 Uhr
  • Besucher lernen sich kennen und diskutieren miteinander
  • Erster Einblick in die Kongreßumgebung
  • max. 250 Karten

HINWEIS:
Bitte einen (Klapp-)Rechner während der Veranstaltung benutzen. Tablet und Mobiltelefon werden derzeit noch nicht ausreichend unterstützt.


für
Sehr Interessierte


inkl. Aufzeichnungen


kein Streß beim Kongreß

20,00

  • alles aus für Interessierte
  • Zugang zu allen Aufzeichnungen (Präsentationen, Podiumsdiskussionen, Auftritte der Künstler)
  • Zugangsdauer: 1 Jahr
  • Aufzeichnungen auch im mp3-Format verfügbar (zum Herunterladen)
  • Aufzeichnungen spätestens ab dem 26. Juni 2022 erhältlich

HINWEIS:
Bitte einen (Klapp-)Rechner während der Veranstaltung benutzen. Tablet und Mobiltelefon werden derzeit noch nicht ausreichend unterstützt.